AAA
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Spenden | English

Das Ethik-Komitee am Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Ev. Stift. St. Martin, Heilig Geist, Paulinenstift

In guten Händen – Ethik im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

In der heutigen Zeit ist die hochtechnologische Medizin allgegenwärtig. Vieles medizinisch-mögliche war fürher undenkbar. Durch die aktuell, zur Verfügung stehenden komplexen Therapiemethoden und das gleichzeitige Umdenken in der Gesellschaft, bezüglich Lebens- und Wertvorstellungen, treten häufiger ethische Entscheidungskonflikte auf. Dies kann zu Unstimmigkeiten im Behandlungsteam führen. Zugleich wachsen Unbehagen und Unsicherheit bei den Patienten und deren Angehörigen.

In solchen Konfliktsituationen kann sich jeder der Betroffenen ratsuchend an das Ethikkomitee wenden und um Mithilfe bei der Lösung des ethischen Problems bitten.

Mitglieder

Das Ethikkomitee des Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein wurde 2001 gegründet und besteht aus 13 Mitgliedern, die im September 2013 von der Geschäftsführung neu berufen wurden. Es ist ein interdisziplinäres Team, das sich aus Ärzten, Pflegekräften, Seelsorgern, einem Juristen, einer Psychoonkologin, einer Ethikberaterin im Gesundheitswesen und einem Ethiker zusammensetzt. Die krankenhausübliche Hierarchie hat im Ethikkomitee keine Bedeutung.


Das Ethikkomitee arbeitet in Anlehnung and das Modell Klinische Ethik-METAP / Leitlinien für Entscheidungen am Krankenbett.


Die Aufgaben

Die Aufgaben des KEK sind:

  • Beratung bei ethisch-, moralischen Fragen, Unsicherheiten und Konflikten bei der Patientenbetreuung in der Klinik
  • Beratung von Patienten und Angehörigen bei ethischen Problemen
  • Erarbeitung von Fortbildungsangeboten für Mitarbeiter
  • Erarbeitung von Richtlinien

Zentrale Auskunft

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH
Johannes-Müller-Straße 7
56068 Koblenz


Telefon 0261 137-0

Telefax 0261 137-1234


Kontakt

So finden Sie zu uns

Fortbildungsveranstaltung

Hirntoddiagnostik -
Ende und Neuanfang von Leben

Mittwoch, 14. Oktober 2015
um 17.30 Uhr
Konferenzraum 11. OG
Ev. Stift St. Martin

Einladungsflyer

Ihre Ansprechpartner
Iris Hoppe 

Iris Hoppe

Vorsitzende des Ethikkomitees
Telefon: 0261 137-7864