AAA
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Spenden | English

Qualifikation

Die vielschichtige und umfangreiche Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin, zum Gesundheits- und Krankenpfleger bildet die Basisqualifikation in den Pflegeteams unserer Stationen. In die Stammteams sind darüber hinaus auch Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferinnen mit einer einjährigen Ausbildung eingebunden. Da das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein über eigene Ausbildungsstätten verfügt, kommt der praktischen Ausbildung erhebliche Bedeutung zu. Um diesem hohen Anspruch gerecht werden zu können, bilden wir regelmäßig Pflegefachkräfte zu Praxisanleiter/innen weiter. Damit stellen wir die Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen und die praktische Ausbildung unserer Gesundheits- und Krankenpflegeschüler/innen sicher. Die praktische Ausbildung wird ausserdem durch Lehrer für praktischen Unterricht begleitet.


Alle Prozesse, die für Ihre Genesung von Bedeutung sind, erfordern ein hohes Maß an Organisation und Koordination. Diese Prozesse werden von unseren weitergebildeten Stationsleitungen und stellvertretenden Stationsleitungen in Zusammenarbeit mit den beteiligten Berufsgruppen eigenverantwortlich gesteuert und überwacht. Darüber hinaus verantworten die Stationsleitungen im Rahmen des Personalmanagements vielfältige Aufgaben, wie z.B. die Dienstplangestaltung, das Führen von Ziel- und Fördergesprächen und die Planung und Koordination der Fort- und Weiterbildungen.


Um die Qualität Ihrer Versorgung, die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter sowie die ökonomischen Rahmenbedingungen sicherzustellen, setzen wir nicht nur ein breites Spektrum an Berufsgruppen ein, sondern decken spezifische Anforderungen durch Zusatzqualifikationen der Mitarbeiter ab. So haben z.B. im Bereich der Intensivstation ca. 50 Prozent der MitarbeiterInnen die zweijährige Weiterbildung inIntensivpflege absolviert. Alle Stationsleitungen und stellvertretenden Stationsleitungen haben eine entsprechende einjährige Weiterbildung abgeschlossen, bzw. werden sie zum nächst möglichen Zeitpunkt beginnen, sobald sie diese Position übernehmen. Des weiteren hat eine Vielzahl unserer Pflegefachkräfte Fort- und /oder Weiterbildungen absolviert, durch die sie sich für spezielle Aufgaben qualifiziert haben. Hierzu gehören beispielsweise Wund- und Dekubitusexperten, Kinästhetik-Peertutoren, Palliativpflegefachkräfte, Diabetesfachkräfte und –assistenten, Casemanager und Study-nurses.

Zentrale Auskunft Ev. Stift St. Martin, Koblenz

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH
Ev. Stift St. Martin
Johannes-Müller-Straße 7
56068 Koblenz


Telefon 0261 137-0

Telefax 0261 137-1234


Kontakt

So finden Sie zu uns

Zentrale Auskunft Heilig Geist, Boppard

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH
Heilig Geist
Bahnhofstraße 7
(Für Parkplätze bitte Heerstr. 144 anfahren)
56154 Boppard


Telefon 06742 101-0

Telefax 06742 101-6609


Kontakt

So finden Sie zu uns

Zentrale Auskunft Paulinenstift, Nastätten

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH
Paulinenstift
Borngasse 14
56355 Nastätten


Telefon 06772 804-0

Telefax 06772 804-8156


Kontakt

So finden Sie zu uns