AAA
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Spenden | English

Aufnahme

Haben Sie Fragen zum Einzug in das Wohnstift oder zur Abwicklung der Formalitäten mit Behörden, wie z. B. der Pflegekasse, oder aber wollen Sie einfach nur unser Haus besichtigen?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Ina Diener-Greilich 

Ina Diener-Greilich

Pflegedienstleiterin

Telefon: 06742 8954-4005
Telefax: 06742 8954-4001


Preise und Leistungen

Der endgültige Preis kann nur anhand Ihrer individuellen Wünsche und Bedürfnisse sowie der vertraglich ausgehandelten Sätze des Kostenträgers ermittelt werden. Hierfür bieten wir Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch an.

Folgende Preise gelten zurzeit in unserem Haus:


In einem persönlichen Gespräch können Sie uns gerne alle Ihre Fragen stellen.

Anmeldeformulare, Musterverträge, Seniorenbegleiter



Wichtige Checkliste

Bevor Sie bei uns einziehen, können Sie schon folgende Dinge vor dem Umzug regeln, bzw. für den Umzug vorbereiten:

  • Antrag auf stationäre Pflege bei der Pflegekasse vor Einzug stellen

Bitte bringen Sie folgende Dinge mit:

  • Versichertenkarte
  • Befreiungskarte für die Befreiung der Zuzahlung bei Medikamenten
  • Altersvorsorgevollmacht
  • Schwerbehindertenausweis
  • Pflegehilfsmittel (Rollstuhl, etc.)

Bitte informieren Sie vor Ihrem Umzug:

  • GEZ (Gebühreneinzugszentrale)
  • Rententräger
  • Krankenkasse
  • Pflegekasse
  • Eventuell vorhandene Zusatzkassen

Bitte informieren Sie uns:

  • Welcher Hausarzt gewählt wird
  • Ob der Antrag auf Hilfe zum Lebensunterhalt in Heimen notwendig ist
  • Wer die Rechnung bekommt (gilt nur bei Privatversicherten)

Wir helfen Ihnen gerne:

  • Bei der Möblierung Ihres neuen Zuhauses und der Organisation des Umzugs
  • Bei der Terminierung von Frisör und Fußpflege


Häufig gestellte, aber wichtige Fragen - unsere Antworten

Welche Pflegestufen gibt es und welche Leistungen sind damit verbunden?

Es gibt die Pflegestufen I, II, III und III H (Härtefallregelung). Je nach Pflegebedürftigkeit wird der Betroffene in die jeweilige Pflegestufe nach einer Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen eingestuft. Die Pflegeversicherung gewährt Ansprüche auf die pflegerische (Körperpflege, Ernährung, Mobilität) und hauswirtschaftliche Versorgung sowie Leistungen im Bereich der Sozialen Betreuung.

Was zahlt die Pflegekasse bei festgestellter Pflegebedürftigkeit in der vollstationären Pflegeeinrichtung?

Bei Unterbringung in einer vollstationären Einrichtung:

Pflegestufe I: 1.064 Euro monatlichPflegestufe II: 1.330 Euro monatlichPflegestufe III: 1.612 Euro monatlich(in besonderen Härtefällen 1.9995 Euro monatlich)

Wo können weitere Leistungen, neben der gesetzlichen Pflegeversicherung, beantragt werden?

Es besteht die Möglichkeit, abhängig von der Vermögenssituation des Betroffenen, Pflegewohngeld oder Leistungen im Rahmen des Bundessozialhilfegesetzes zu beantragen. Wir beraten Sie gerne.

Besteht eine freie Arztwahl, welche Therapeuten kommen ins Haus? Selbstverständlich besteht in unserem Hause eine freie Arztwahl. Wir arbeiten gerne mit dem Arzt Ihres Vertrauens zusammen. Weiterhin kommen diverse Therapeuten, wie z.B. Physio- und Ergotherapeuten in unser Haus, so dass eine umfassende therapeutische Betreuung gewährleistet werden kann.

Wird die Angehörigenzusammenarbeit im Hause gefördert?

Wir legen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Ihren Angehörigen. Ansprechpartner stehen täglich im Hause für Ihre Angehörigen zur Verfügung.

Gibt es feste Besuchszeiten?

In unserem Hause können Ihre Angehörigen Sie zu jeder Zeit besuchen.

Kontakt Boppard

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH
Wohnstift zum Heiligen Geist, Belgrano
Rheinallee 55a
56154 Boppard


Telefon 06742 8954-4000

Telefax 06742 8954-4001


Kontakt

So finden Sie zu uns