AAA
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Spenden | English

Stationäre Leistungen der Klinik für Innere Medizin

Mit unserer Klinik fürInnere Medizin stellen wir die wohnortnahe Versorgung der Menschen in Nastätten und Umgebung sicher. Die Klinik deckt das gesamte Spektrum der Inneren Medizin ab. Folgende Leistungen erbringen wir in der stationären Versorgung.

Allgemeine Innere Medizin

In dem Bereich „Allgemeine Innere Medizin“ werden Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten Gebiet der Inneren Medizin behandelt. Die Besonderheiten in derDiagnostik und Therapie geriatrischer Patienten finden dabei eine
herausragende Berücksichtigung.

Unter anderem werden folgende Erkrankungen behandelt:

  • Infektionskrankheiten
  • hämatologische Erkrankungen
  • Lungenerkrankungen
  • Nierenerkrankungen
  • Rheumatologie, Autoimmunerkrankungen
  • Gefäßerkrankungen
  • interdisziplinäre Behandlung von Schlaganfallpatienten
  • interdisziplinäre Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen
  • Erkrankungen wie z.B. unklares Fieber, unklarer Gewichtsverlust, etc.
  • Abgrenzungsprobleme zu psychosomatischen Erkrankungen
Gastroenterologie

Das Behandlungsspektrum derGastroenterologie umfasst Erkrankungen

  • der Speiseröhre
  • des Magen-Darm-Traktes
  • der Leber, Gallenblase und Gallenwege
  • der Bauchspeicheldrüse
  • des Stoffwechsels
  • des Immunsystems, der gastroenterlogischen Infektionskrankheiten
  • der gastroenterologisch-onkologischen Krankheitsbilder

Diagnostisches Leistungsangebot

  • endoskopische Untersuchung der Speiseröhre, des Magens und des oberen Dünndarms (Oesophago-Gastro-Duodenoskopie), des Dickdarms und unteren Dünndarms (Ileo-Coloskopie) sowie des Enddarms (Rekto- und Proktoskopie)
  • endoskopische Untersuchung der Bronchien (Bronchoskopie) mit Bronchoalveoläre Lavage und Gewebeentnahme
  • gezielte Gewebeentnahme (Biopsie), Entfernung von Polypen (Polypektomie) und Abtragung der oberen Schleimhautschicht (Mukosektomie) bei flachen gutartigen und bösartigen Neubildungen
  • Behandlung gastrointestinaler Blutungen mittels spezieller Techniken wie Unterspritzung, Hämo-Clipping, Gummibandligatur und Thermokoagulation
  • Behandlung von Engstellen (Stenosen) imGastrointestinaltrakt mittels spezieller Techniken wie Bougierung oder Ballondilatation
  • Anlage von Ernährungssonden (PEG/PEJ)
  • Darstellung des Gallen- und Bauchspeicheldrüsenganges in Kooperation mit der Klinik in Koblenz (ERCP)
  • Ultraschalluntersuchungen der Bauchorgane und der Schilddrüse
  • Ultraschall-gesteuerte Organbiopsie der Leber, LK ect.
  • Punktion und Drainageeinlage der Bauchhöhle und Pleura (Ascites- und Pleurapunktion),Lumbalpunktion
  • konventionelles Röntgen und CTDiagnostik
  • Diabetes-Einstellungen, Diabetikerschulungen
Kardiologie

Schwerpunkte sind dieDiagnostik und Behandlung der koronaren Herzkrankheit, aller Formen von Herzinsuffizienz, von tachykarden und bradykarden Herzrhythmusstörungen sowie von schweren Formen der arteriellenHypertonie (Bluthochdruck).

Auf den Gebieten der invasiven und interventionellen Kardiologie (Herzkatheteruntersuchungen, PTCA, Stent-Implantationen, Kardio-MRT und Kardio-MSCT) sowie in der Implantation aller modernen Herzschrittmacher-Systeme besteht eine intensive und enge Kooperation mit der Klinik für Innere Medizin in Koblenz.


Diagnostisches Leistungsangebot

  • Ruhe-, Belastungs-, LangzeitEKG und 24-Stunden Blutdruckmessung
  • Ganzkörperbodyplethysmographie (Erfassung von obstruktiven - und restriktiven Ventilationsstörungen)
  • Transthorakale Echo-Doppler und Farbduplexechokardiographie
  • Omniplane transösophagealeEchokardiographie (Schluckecho)
  • Dobutamin StressEchokardiographie (BelastungsEKG mit Gabe des Medikamentes Dobutamin)
  • Farbkodierte Duplexsonographie der extrakraniellen hirnversorgenden Gefäße
  • Farbkodierte venöse Duplexsonographie
  • Elektrische Kardioversion
  • leitliniengerechte und evidenzbasierte Sekundärprävention nach Herzinfarkt oder Koronarintervention (Medikamentöse Therapie, Einstellung der Risikofaktoren)
  • Kontrollen / Nachsorge von Schrittmachern, einschließlich ICDs
Palliativmedizin

In Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin führen wir folgende Leistungen durch:

  • Schmerztherapie
  • Chemotherapie
  • ganzheitliche symptomorientierte Patientenversorgung im multiprofessionellem Team
Intermediate Care (IMC)

In Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin führen wir folgende Leistungen durch:

  • Herz-Kreislauf-Monitoring, invasiv/nichtinvasiv
  • Katecholamintherapie (Katecholamine sind auch Medikamente (Adrenalin, Noradrenalin, Dobutamin). Sie werden bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung (Reanimation), bei Schockzuständen und bei schweren allergischen Reaktionen verabreicht.)
  • invasive und nichtinvasive Kurzzeitbeatmung
  • passagere Schrittmacher-Therapie (bis zur eigentlichen Schrittmacheroperation muss vorrübergehend eine Stimulation des Herzens über einen sog. passageren Schrittmacher erfolgen, um einen Herzstillstand zu vermeiden. Dabei wird über ein grosses Blutgefäss (meist Halsvene) eine Elektrode ins rechte Herz eingeführt und außerhalb des Körpers an ein Schrittmacheraggregat angeschlossen.)
  • postoperative Überwachung, postoperative Schmerztherapie (PDK)

Ambulante Leistungen im Rahmen einer Ermächtigungsambulanz

In der Ermächtigungsambulanz untersuchen und behandeln wir Patienten nur auf Überweisung des Haus- oder Facharztes. Die Behandlung erfolgt ambulant und anschließend betreut Sie der Haus- oder Facharzt weiter. Folgende Leistungen bieten wir an:

Gastroenterologie
  • Durchführung von Koloskopien
  • Perkutane endoskopische Gastrostomie (endoskopisch angelegter künstlicher Zugang von außen zum Magen)
Kardiologie
  • Herzschrittmacherkontrollen
  • Herzkatheteruntersuchungen (z.B. Darstellung der Herzkranzgefäße) in Kooperation mit Koblenz
  • StressEchokardiographie (Belastungs-EKG)
  • Doppler- und Farbdoppler
  • Echokardiographie (Herzultraschall)
  • Omniplane transösophagealeEchokardiographie (Schluckecho)
  • BelastungsEKG, LangzeitEKG und 24-Stunden Blutdruckmessung
  • farbkodierte Carotis-DuplexSonographie
  • Ganzkörperbodyplethysmographie (Messung des Atemwegswiderstandes)
Letzte Änderung dieser Seite: 13.01.2015

Kontakt Nastätten

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH
Klinik für Innere Medizin
Borngasse 14
56355 Nastätten


Telefon 06772 804-8201

Telefax 06772 804-8112


Kontakt

So finden Sie zu uns

Leitende Ärzte
Rahman Faize 

Rahman Faize

Leitender Arzt
Telefon: 06772 804-8201
Telefon: 06772 804-8202
Telefax: 06772 804-8112

Dr. med. Ron Roy-Chowdhury 

Dr. med. Ron Roy-Chowdhury

Leitender Arzt Kardiologische Ambulanz
Telefon: 06772 804-8201
Telefon: 06772 804-8200
Telefax: 06772 804-8112

Helmut Schlößer 

Helmut Schlößer

Leitender Arzt
Telefon: 06772 804-8201
Telefon: 06772 804-8202
Telefax: 06772 804-8112