AAA
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Spenden | English

Untersuchungs- und Behandlungsspektrum

Unser erfahrenes Team sorgt dafür, dass die angeforderten Untersuchungen schnellstmöglich durchgeführt und den anderen Abteilungen des Hauses zur Verfügung gestellt werden.

Diagnostik

  • KonventionelleRöntgendiagnostik aller Organe und Organsysteme
  • Ganzbeinaufnahmen
  • Funktionsaufnahmen

Durchleuchtung aller Organe

  • Myelographie
  • Zisternographie

CTDiagnostik aller Organe und Organsysteme

  • Schlaganfalldiagnostik mit CTA und CTPerfusion
  • CTA des Herzens und der großen Gefäße
  • PeriphereCT Angiographie
  • CT Volumetrie für dieOnkologie
  • CT Kolonoskopie
  • PolytraumaCT

MRTDiagnostik aller Organe und Organsysteme

  • am 3Tesla und am 1Tesla offenen System
  • Gelenke in hoher Auflösung und Funktionsstellung
  • Muskel und Weichteilveränderungen
  • Abdomen und Becken
  • Wirbelsäule und Rückenmark
  • MR Angiographie der großen und periphere Gefäße
  • MR Angiographie der Halsschlagader und der Hirnarterien
  • Zentrales und peripheres Nervensystems
  • Neuronavigation
  • Operationsplanung mit Nervenfaser und Bahnssystemdarstellung (DTI)
  • MR Spektroskopie zur metabolischenDiagnostik
  • Funktionelle MR Darstellung der Sprachregionen und der motorischen Zentren im Gehirn
  • MR Angiographie, Diffusion und Perfusion beim Schlaganfall

AngiographischeDiagnostik

  • Zerebrale Angiographie bei Hirnblutung und Schlaganfall
  • Angiographie der Halsgefäße
  • Angiographie derAorta und der Viszeralgefäße
  • Angiographie der Extremitäten
  • Phlebographien

Minimal invasive Eingriffe, Interventionen

  • Punktionen von Organen und Tumoren zur Diagnose und Therapie inCT und MRT
  • Punktion von Körperhöhlen und Abszessen zurDrainage und lokalen Therapie
  • CT- und MRT gesteuerte perkutane Schmerztherapie

Minimal invasive Gefäßeingriffe, endovaskuläre Therapie

  • Verschluß von Gefäßen bei unstillbaren Blutungen
  • Erweiterung von Gefäßen mittels Ballondilatation und Stenteinbringung bei Arteriosklerose und Dissektionen (Gefäßverletzungen)
  • Wiedereröffnung von verschlossenen Gefäßen mittels lokaler Fibrinolyse und mechanischer Thrombektomie

InterventionelleNeuroradiologie

  • PräoperativeEmbolisation von Tumoren
  • Erweiterung der Halsgefäße mittels Ballondilatation und Stenteinbringung bei Arteriosklerose und Dissektionen (Karotis PTA) mit Embolieprotektion
  • Wiedereröffnung von verschlossenen Hirngefäßen mittels lokaler Fibrinolyse und mechanischer Thrombektomie beim akuten Schlaganfall
  • Erweiterung von intrakraniell hirnversorgenden Arterien mittels Ballondilatation und Stenteinbringung bei Arteriosklerose und Dissektionen (intrakranielle PTA)
  • Intraarterielle Spasmolyse nach Subarachnoidalblutungen
  • Endovaskulärer Verschluss rupturierter oder zufällig entdeckter Hirnarterienaneurysmen (Subarachnoidalblutung) durch das Einbringen von Platinspiralen (Coiling)
  • Ballonassistierte und Stentassistierte Aneurysmabehandlung
  • Endovaskuläre Behandlung arteriovenöser Malformationen im Gehirn und Rückenmark
  • Endovaskuläre Erweiterung intrakranieller Venen bei Pseudotumor Zererbri
Letzte Änderung dieser Seite: 04.03.2016

Kontakt Koblenz

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH
Institut für Diagnostische und
Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie
Johannes-Müller-Str. 7
56068 Koblenz


Telefon 0261 137-1207

Telefax 0261 137-1935


Kontakt

So finden Sie zu uns

Chefärzte
Prof. Dr. med. Stephan Felber 

Prof. Dr. med. Stephan Felber

Chefarzt
Telefon: 0261 137-1207
Telefax: 0261 137-1935