AAA
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Spenden | English

Leistungsspektrum

Fußchirurgie
  • Gelenkerhaltende Korrektur von Vorfuß-Deformitäten wie der Hallux valgus und der Knicksenkfuß
  • Versorgung des Hallux rigidus gelenkerhaltend (ohne Versteifung der Großzehe) dank innovativer Technik
  • Minimal-invasive Korrektur von Zehendeformitäten und Metatarsalgien (Symptomenkomplex von am Mittelfuß auftretenden, oft belastungsabhängigen Schmerzen), auch beidseitig
  • Korrektur von Rückfußdeformitäten inklusive Korrektur der Achillesehne und der Wadenmuskulatur
  • Arthroskopische Chirurgie des Sprunggelenkes (in Schlüssellochtechnik)
  • Implantation von OSG-Prothesen (oberes Sprunggelenk)
Schulterchirurgie

Arthroskopische Versorgung (in Schlüssellochtechnik) des Impingementsyndroms, der Schultersteife (Arthrolyse mit spezieller elektrischer Sonde), der Kalkschulter, der Rotatorenmanschettenschäden und der Schultereckgelenkarthrose.

Perioperative Schmerztherapie

Ein während der Operation angelegter Schmerzkatheter ermöglicht uns kleineren Mengen an Schmerzmittel direkt an der operierten Stelle mit Hilfe einer speziellen Pumpe zu geben. Diese kontinuierliche Schmerztherapie beginnt unmittelbar nach der Operation, damit dem Patienten der operative Schmerz komplett erspart bleibt.

Kniechirurgie

Arthroskopische Chirurgie des Kniegelenkes (insbesondere Operation an Menisken)

Endoprothetik

Implantation künstlicher Gelenkendoprothesen an Hüft-, Knie-, Sprunggelenk- und Schultergelenk. Eine Navigation ist vorhanden. Wir bieten die Implantation von Hüftgelenkersatzprothesen mit einem minimal-invasiven vorderen Zugang an. Diese moderne Technik mit speziellem Extensionstisch ermöglicht uns die Prothese mit einem ca. 6 cm kleinem Hautschnitt in der Leiste durch eine natürliche Muskellücke zu implantieren, unter Schonung der Muskel- und Sehnenstrukturen.

Rheumaorthopädie und Handchirurgie

Wir bieten u. a. die Implantation von Handgelenks-/Fingergelenks- und Daumensattelgelenksendoprothesen an.

Die konservative und kyphoplastische Versorgung der Wirbelsäule (minimal-invasives Verfahren zur Behandlung von Wirbelbrüchen) werden ebenso angeboten.

Letzte Änderung dieser Seite: 05.11.2015
Leitender Arzt