AAA
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Spenden | English

„Abschiedsraum“ in Boppard, Koblenz und Nastätten

Der Tod eines nahestehenden Menschen zählt zu den erschütternsten Ereignissen im menschlichen Leben. Häufig trifft uns diese Nachricht unerwartet und oft auch unvorbereitet. Der Tod ist ein Teil des menschlichen Lebens. Auch die beste Krankenhausbehandlung kann den Tod nicht grundsätzlich besiegen. Mit dem Thema Tod, Abschied, Trauer müssen wir uns spätestens von diesem Zeitpunkt an beschäftigen. Für viele von uns besteht zunächst das dringende Bedürfnis von dem Verstorbenen in Ruhe, in einem würdigen Umfeld, außerhalb eines Patientenzimmers oder eines medizinischen Behandlungsraumes, Abschied zu nehmen. Dieser „Abschiedsraum“ soll nicht gestaltet sein wie ein normales „Krankenzimmer“, das der Behandlung und der Pflege dient. Es soll ein Raum sein, der der neu eingetretenen Situation Rechnung trägt. Mit Ihrer Unterstützung möchten wir diesen besonderen Raum, einen „Abschiedsraum“ gestalten. Er soll ohne Bezug auf kulturelle oder religiöse Zugehörigkeiten allen Verstorbenen und ihren Angehörigen zur Verfügung stehen.


Mehr über das Projekt "Abschiedsraum in Boppard, Koblenz und Nastätten" und den Fördererverein Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein erfahren Sie unter www.foerdererverein-skm.de oder rufen Sie uns an:


Spendenkonto Fördererverein Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein e.V.

Deutsche Bank AG Koblenz
Stichwort: Abschiedsraum Boppard

IBAN DE50 570 700 450 0221820 00
BIC (SWIFT) DEUT DE 5M570

Zentrale Auskunft

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH
Johannes-Müller-Straße 7
56068 Koblenz


Telefon 0261 137-0

Telefax 0261 137-1234


Kontakt

So finden Sie zu uns

Ihre Ansprechpartnerin
Diana Eilenz 

Diana Eilenz

Marketingassistenz
Telefon: 0261 137-1685
Telefax: 0261 137-1354